Das Seniorenzentrum am Fürstenberg befindet sich zentral im Stadtteil Konstanz-Fürstenberg. Die Infrastruktur ist hervorragend. Alle erforderlichen Geschäfte und Praxen sind fußläufig zu erreichen. Die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist hervorragend. Das Gebäude war einst ein Hotel-Restaurant und wurde 2010 durch den Besitzer umgebaut. Seither leben hier 16 Menschen im Altenbetreuten Wohnen und in zwei selbstverwaltenden Wohngemeinschaften für neun und elf Bewohner*innen. Durch den ansprechenden Eingangsbereich gelangen Sie barrierefrei mit Aufzug in die einzelnen Etagen. Das Restaurant bietet täglich offenen Mittagstisch. Hinter dem Gebäude befindet sich eine großzügige Terrasse und Grünfläche. Tische, Stühle und Sonnenschirme laden zum Verweilen ein. Wohnangebote Betreutes Wohnen Das Betreute Wohnen bietet sicheres Wohnen in 1-2 Zimmerappartements mit Bad, teilweise mit Balkon oder Terrasse. Diese stattet der Bewohner*in mit eigenem Mobiliar aus. Es besteht ein reguläres Mietverhältnis mit dem Gebäudeeigentümer. Jedes Appartement ist mit dem 24stunden Malteser Hausnotruf ausgestattet. Tierhaltung ist nach Absprache erlaubt. Hausmeister- und hauswirtschaftliche Dienste können kostenpflichtig dazu gebucht werden. Bei erforderlicher Behandlungspflege (Verbände, Medikamentenversorgung usw.) oder Hilfe bei körperbezogener Pflege, ist der Malteser Pflegedienst der Ansprechpartner. Dieser befindet sich ebenfalls in den Räumlichkeiten des Seniorenzentrums. Im Restaurant finden Veranstaltungen zu bestimmten Jahreszeiten oder Feiertagen statt. Zudem können hier auch persönliche Festtage gefeiert werden. Es können ehrenamtliche Kontakte vermittelt werden. Betreutes Wohnen bietet dem Menschen ein selbstbestimmtes Leben und eine individuelle Tagesgestaltung.

Kontakt

Malteser Senioren-Wohngemeinschaft Fürstenbergstraße
Fürstenbergstr. 68
78467 Konstanz
+49 753...

Anfrage

Informationen anfordern

Mit Absenden des Fomulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden, damit wir für Sie kostenfrei Seniorenwohngemeinschaften finden können.
Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Wohnangebote

Betreutes Wohnen

Das Betreute Wohnen bietet sicheres Wohnen in 1-2 Zimmerappartements mit Bad, teilweise mit Balkon oder Terrasse. Diese stattet der Bewohner*in mit eigenem Mobiliar aus. Es besteht ein reguläres Mietverhältnis mit dem Gebäudeeigentümer. Jedes Appartement ist mit dem 24stunden Malteser Hausnotruf ausgestattet.
Tierhaltung ist nach Absprache erlaubt.
Hausmeister- und hauswirtschaftliche Dienste können kostenpflichtig dazu gebucht werden.

Bei erforderlicher Behandlungspflege (Verbände, Medikamentenversorgung usw.) oder Hilfe bei körperbezogener Pflege, ist der Malteser Pflegedienst der Ansprechpartner. Dieser befindet sich ebenfalls in den Räumlichkeiten des Seniorenzentrums.

Im Restaurant finden Veranstaltungen zu bestimmten Jahreszeiten oder Feiertagen statt. Zudem können hier auch persönliche Festtage gefeiert werden.

Es können ehrenamtliche Kontakte vermittelt werden.

Betreutes Wohnen bietet dem Menschen ein selbstbestimmtes Leben und eine individuelle Tagesgestaltung.

Wohngemeinschaft

Hier leben Menschen, welche erhöhte Unterstützung im Alltag benötigen und bereits über einen Pflegegrad verfügen. Es stehen Einzelzimmer zur Verfügung, teilweise mit eigenem Badezimmer oder zur Doppelbenützung. Die Ausstattung mit Mobiliar erfolgt durch den/die Bewohner*in. Ein Pflegebett kann gestellt werden.
Es besteht ein reguläres Mietverhältnis mit dem Gebäudeeigentümer. Die Miete entrichtet der Bewohner direkt an den Vermieter.
Je nach Erfordernis leisten die Betreuungskräfte des Malteser Pflegedienstes Hilfe bei der Körperpflege, An-/Auskleiden oder Hilfe bei der Mobilität.
Jedes Zimmer ist mit dem 24stunden Malteser Hausnotruf ausgestattet.
Nachts ist ein Bereitschaftsdienst in der Wohngemeinschaft anwesend.

Als Eigenanteil für Pflege- und Betreuungsleistungen durch den Malteser Pflegedienst werden 1.318,35€ mit dem Bewohner der Wohngemeinschaft 1 und 1.238,06€ mit dem Bewohner der Wohngemeinschaft 2 berechnet. Die Pflegesachleistungen des jeweiligen Pflegegrades rechnen die Malteser direkt mit der Pflegekasse ab.
250 € entrichtet der/die Bewohner*in auf ein Gemeinschaftskonto zur Verwendung für Lebensmittel und sonstiges für den alltäglichen Gebrauch.

Auf Wunsch können sich die Bewohner*innen an Aktivitäten wie Gemeinschaftsspiele, Quiznachmittage, Ausflüge, Spaziergänge u.a. beteiligen.
Tierhaltung ist nach Absprache erlaubt.
Es können ehrenamtliche Kontakte vermittelt werden.


Drei Mahlzeiten täglich, plus Kaffee und Kuchen am Nachmittag werden durch die Betreuungsassistenten zubereitet. Mittags wird täglich frisch gekocht, wer mag, darf sich an der Zubereitung beteiligen. Auch Essenswünsche werden in den Speiseplan mit übernommen!
Die Wäschepflege und Reinigung der Verkehrswege und Gemeinschaftsräume erfolgt ebenfalls durch die Betreuungsassistenten.
Die Reinigung der bewohnereigenen Zimmer und Bäder wird je nach Zeitaufwand berechnet.

Die Wohngemeinschaften zeichnen sich durch die kleine Wohneinheit und beständiges Pflegepersonal aus. Die Betreuung ist somit individuell, konstant und familiär.

Einzelzimmer Fernsehanschluss im Zimmer Barrierefrei im Wohnraum

Ausstattung

Garten Gemeinschaftsraum/-räume

Freizeit und Unterhaltung

Haustiere nach Absprache

Pflegerische Angebote

Pflege durch ambulanten Pflegedienst Demenzpflege