Eine einheitliche Pflege und Betreuung gewährleisten wir nach hauseigenen Pflege – und Betreuungsstandards. Geschultes Personal aus verschiedenen Berufsgruppen wie bsp. Krankheits- und Gesundheitspfleger, Altenpfleger, Beschäftigungstherapeuten sowie Pflegeassistenten, welches regelmäßig an internen und externen Fortbildungen teilnimmt, setzt die sogenannten hausinternen Standards täglich um. Das Haus Bad Nenndorf organisiert die Pflege und Betreuung vorrangig nach einem Bezugspflegesystem, das heißt: für eine Bewohnergruppe trägt eine bestimmte Pflegefachkraft und eine Betreuungsmitarbeiterin die Verantwortung. Diese sind die Bezugspersonen für den Bewohner, deren Angehörigen, Ärzte, Therapeuten, etc. Sie erstellen mit ihrem Pflege- und Betreuungsteam die individuelle tagesstrukturierte Pflegeplanung. Sie organisieren und kontrollieren die Durchführung der Planung. Der Intensivpflegedienst bietet ein hohes Maß an Professionalität sowie struktureller und organisatorischer Qualität, welches den hohen Anforderungen der außerklinischen Intensivpflege entspricht. Die Mitarbeiter nehmen regelmäßig an speziellen Schulungen für die Versorgung beatmeter und intensivpflichtiger Patienten teil.

Kontakt

Cairful med Pflege- & Intensivpflegezentrum Schindersklinge
Schindersklinge 7
74937 Spechbach
+49 384...

Anfrage

Informationen anfordern

Mit Absenden des Fomulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden, damit wir für Sie kostenfrei Seniorenwohngemeinschaften finden können.
Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Galerie

Wohnangebote

In einer neuen und der demografischen Entwicklung gerecht werdenden Angebotsform wird die Einrichtung auch über ein AWP (ambulantes Wohnpflegeangebot) in Form ambulant betreute Wohngemeinschaft (AbWG) verfügen. In 12 Apartments, barrierefrei und für die ambulante sowie generelle Pflegebetreuung geeignet, wird entsprechend hilfesuchenden Menschen mit anfänglich leichtem Pflege- oder Betreuungsbedarf und auch pflegebedürftigen Menschen hier ein Zuhause geboten.
In der Einrichtung stehen Wohnungen für das pflegenahe Wohnen zur Verfügung, die aus dem eigenen Wohnraum bestehen und jeweils um ein Anteil an den Gemeinschaftsflächen oder Sondernutzungsräumen ergänzt werden innerhalb der Wohngemeinschaft. Jede der Wohnungen ist Teil der Wohngruppe (AbWG) bildet aber eine für sich geschlossene Einheit und umfasst einen Wohn - und Schlafraum und ein Bad.

Im Pflegezentrum Spechbach gibt es außerdem 12 Einzelzimmer für Intensivpflegepatienten und 17 Einzelzimmer für die solitäre Kurzzeitpflege. Diese Einzelzimmer verfügen über eine eigene Nasszelle mit Waschbecken, Toilette und Dusche.
Die Zimmer haben eine Grundmöblierung mit Pflegebett, Nachtschrank, Kleiderschrank, Sideboard, Stuhl, Sessel und Tisch sowie Minikühlschrank und Wertfach auf Anforderung. Für alle Wohnbereiche zugänglich befindet sich ein Pflegebad im EG in unmittelbarer Nähe des Aufzuges.
Es stehen in jeder Etage ein Gemeinschaftsraum und oder Aufenthaltsraum zur Verfügung. Weiterhin können die Bewohnerinnen und Bewohner mit betreuendem Pflegepersonal oder Therapeuten zusätzliche Räumlichkeiten sowie den Garten nutzen. Konzepte für den Bereich der besonderen Aktivitäten, die für besondere Personengruppen zu entwickeln sind, werden mit den eigenen Fachkräften und mit Kooperationspartnern unter therapeutischen Gesichtspunkten ausgearbeitet.

Einzelzimmer Fernsehanschluss im Zimmer Barrierefrei im Wohnraum

Ausstattung

Das Grundstück des Pflegezentrum Spechbach ist insgesamt 3600 qm groß. Die Zimmer und Apartments sind mit folgenden Gegenständen ausgestattet: Notrufanlage, Rundfunk- / TV-Anschluss, Telefonanschluss für Privattelefon, Zentralheizung, Deckenbeleuchtung, Bettleuchte, Gardinen.
Auf jeder Etage gibt es ein Wohn- bzw. Aufenthaltsraum für die Bewohner und Besucher, sowie ein gemeinschaftlicher Essbereich. Außerdem verfügt das Haus über einen eigenen Garten, eine Terrasse und Balkone an den oberen Etagen.
Die medizinische wie auch die pflegerische Ausstattung der Bewohnerzimmer gewährleisten eine optimale Betreuung. Das Notrufsystem ist von allen Zimmern und Bädern aus zu bedienen. Die räumliche Gestaltung kann von den Bewohnern mitbestimmt und individuell angepasst werden, damit die Zimmer schnell zum geborgenen Zuhause werden.

Garten Gemeinschaftsraum/-räume

Freizeit und Unterhaltung

Im Pflegezentrum Spechbach bieten wir unseren Bewohnerinnen und Bewohnern ein breites Betreuungs- und Kreativangebot an 365 Tagen im Jahr. Vom gemeinsamen Filmabend über Bewegungsangebote wie ergotherapeutisches Training direkt im Haus bis hin zu Tagesausflügen in die nähere Umgebung wird unseren Senioren und Seniorinnen ein vielfältiges und interessantes Freizeitprogramm geboten. Bei uns wird es nie langweilig!

Haustiere nach Absprache

Pflegerische Angebote

Eine einheitliche Pflege und Betreuung gewährleisten wir nach hauseigenen Pflege – und Betreuungsstandards. Geschultes Personal aus verschiedenen Berufsgruppen wie bsp. Krankheits- und Gesundheitspfleger, Altenpfleger, Beschäftigungstherapeuten sowie Pflegeassistenten, welches regelmäßig an internen und externen Fortbildungen teilnimmt, setzt die sogenannten hausinternen Standards täglich um.

Das Pflegezentrum Spechbach organisiert die Pflege und Betreuung vorrangig nach einem Bezugspflegesystem, das heißt: für eine Bewohnergruppe trägt eine bestimmte Pflegefachkraft und eine Betreuungsmitarbeiterin die Verantwortung.
Diese sind die Bezugspersonen für den Bewohner, deren Angehörigen, Ärzte, Therapeuten, etc. Sie erstellen mit ihrem Pflege- und Betreuungsteam die individuelle tagesstrukturierte Pflegeplanung. Sie organisieren und kontrollieren die Durchführung der Planung.

Der Intensivpflegedienst bietet ein hohes Maß an Professionalität sowie struktureller und organisatorischer Qualität, welches den hohen Anforderungen der außerklinischen Intensivpflege entspricht. Die Mitarbeiter nehmen regelmäßig an speziellen Schulungen für die Versorgung beatmeter und intensivpflichtiger Patienten teil.

Pflege durch ambulanten Pflegedienst Junge Pflege Kurzzeitpflege Verhinderungspflege Demenzpflege Wachkoma Intensivpflege Palliativpflege feste Beatmungsstation Trachealkanüle